Bilder und Bericht von der Juniwanderung 2020

Königsberg, im Juni 2020 (tp). Im Juni 2019 hatten wir den 1. Teil des Kuckucksweges abgelaufen. Heute stand Teil 2 der Extratour auf dem Programm. Auf Grund der Wettervorhersage sah es für die Durchführung dieses Wandertages sehr gut aus und am Ende hieß es: Angenehme Temperaturen und es fiel kein Regentropfen – was willst du mehr? Start/Ziel der ca. 9 km langen Rundstrecke für die 17 Teilnehmer mit 4 Hunden war wieder an der Eibacher Schutzhütte (Foto 1).


1
2  

Hier stiegen wir in den Kuckucksweg ein. Zunächst ging es in südliche Richtung durch das Waldstück „Volperteichen“ (380m). Aus dem Wald kommend der erste schöne Ausblick zum Schelder Wald und zum Wochenendgebiet von Eibach. Auf einem Höhenplateau mit herrlichen Weitblicken ging es weiter (Foto 2).


3  

Erneut ging es in den Wald. Durch die Waldstücke „Zimberg“ (434m) und „Eiberg“ (396 m) gelangten wir abwärts an den westlichen Ortsrand von Eibach. Hier machten wir einen kurzen Abstecher zur Waat-Tret-Anlage. Ein Tretbecken und ein Handbecken für die Oberarme mit eiskaltem Wasser aus dem Annastollen sowie ein Barfußpfad und Aktiv-Park begeistern hier den Besucher (Foto 3).


 

Mit Blick auf das Klein-Gradierwerk am Ortsrand von Eibach führte die Strecke weiter in nördliche Richtung durch den Ort (Foto 4). Vorbei am Gasthof „Kanzelstein“ ging es weiter bergan. Rund um den „Koppelberg“ (360 m) genossen wir die Ausblicke auf der anderen Seite von Eibach.


4
 

Wir folgten dann dem „Höhlbach“ hinauf zur Quelle. Kurz davor bogen wir rechts ab und gelangten zum Eibacher „Wochenendgebiet“, wo rund 20 Wochenendhäuser errichtet wurden (Foto 5).


5
6  

Von dort ging es bergab zum „Eibach“, der von hier hinab in den gleichnamigen Ort fließt. Nach einem Stück entlang dem Eibachtal (Foto 6) bogen wir links ab und erreichten nach weiteren 600 Metern den Ausgangspunkt unserer Wanderung, die Schutzhütte Eibach.

 

7

Dort angekommen (Foto 7), bestiegen wir die PKWs und fuhren nach Oberscheld zur Einkehrstation, der Gaststätte „Brigittes Trimm-dich-Klause“. Hier stärkte sich das Team, und nach einem guten Mittagessen in gemütlicher Runde trat die Truppe die Rückfahrt an. Der Wandertag fand unter Beachtung und Einhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln statt.

Fazit für diesen Wandertag – wir durften die Natur in froher Runde erleben:

Das Frohe der Tage

Wo du das Frohe der Tage erkennst,
kleine Lichtblicke: eine Blume, eine Katze,
verlässliche Orte, Menschen, die deinen Namen rufen ...
da fällt kein Blatt einfach zu Boden,
da zieht Glück ein.

(Monika Minder)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Juni 2020 um 06:55 Uhr

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9

Aktiven-Treffs im Bild: Wandern

Veranstaltungskalender

<<  Jul 2020  >>
 MO  DI  MI  DO  FR  SA  SO 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Website durchsuchen

Wer ist online?

Wir haben 28 Gäste online

Wir suchen Übungsleiter/innen

Für zwei unserer Angebote im Kinder- und Jugendbereich suchen wir Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Wer mitmachen möchte, findet hier weitere Informationen. Wir freuen uns auf euch!